Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /homepages/12/d372633214/htdocs/blog/wp-content/plugins/revslider/includes/operations.class.php on line 2715

Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /homepages/12/d372633214/htdocs/blog/wp-content/plugins/revslider/includes/operations.class.php on line 2719

Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /homepages/12/d372633214/htdocs/blog/wp-content/plugins/revslider/includes/output.class.php on line 3615
Benefizkonzert: Schwerte hilft dankt allen Spendern! – www.schwerte-hilft.de

Benefizkonzert: Schwerte hilft dankt allen Spendern!

Mit der Nationalhymne von Ghana haben Claudia Belemann-Hülsmeyer, Helene Hülsmeyer, Ulrich Grünebaum und Anja Grünebaum am letzten Wochenende das Benefizkonzert für ein Bildungsprojekt in Ghana eröffnet. Der Verein Schwerte hilft e.V. hatte in die neue Kulturbühne am Wuckenhof im Souterrain der Musikschule eingeladen und über 60 Zuschauer verfolgten mit Interesse das überaus abwechslungsreiche Programm: auf Musik von Georg Philipp Telemann folgten z.B. Hits von Adele, Birdy und Ed Sheeran („Hometown Glory“, „Shelter“, „Give me love“) Helene Hülsmeyer sang aber auch eigene Lieder und begleitete sich dabei selbst am Klavier. Zwischendurch berichtete die 21jährige Studentin über ihre Zeit in dem Projekt „Teach on the Beach“ in dem ghanaischen Dorf Busua. Hier finden Kinder, deren Eltern sich nicht kümmern können, ein Zuhause. Außerdem ist das Haus Anlaufstelle für alle Kinder des Dorfes: sie können wie in einem Jugendtreff diverse Freizeitangebote nutzen und erfahren Hilfe, z.B. bei den Hausaufgaben. Schwerte hilft e.V. unterstützt sechs Kinder bzw. Jugendliche des Projektes „Teach on the Beach“ und ermöglicht ihnen durch Stipendien den Schulbesuch.

Ghana war das erste Land in Schwarzafrika, das unabhängig geworden ist. Kwameh Nkrumah wurde 1957 der erste Präsident des modernen Ghana. Er ließ den damals größten Staudamm der Welt bauen, der bis heute die Stromversorgung des Landes garantiert. Auch das Straßennetz Ghanas, unerlässlich für die Infrastruktur, hat er bauen lassen. Bildung war ein Schwerpunkt seiner Regierung. Doch Kwameh Nkrumah hat vergeblich versucht mitten im Kalten Krieg einen dritten Weg zu gehen, sich weder dem kapitalistischen Westen noch der sozialistischen UdSSR anzuschließen. Nachweislich hat der amerikanische Geheimdienst ghanaische Militärs unterstützt, die den ersten Präsident des unabhängigen Ghana gestürzt und eine Militärdiktatur errichtet haben. Heute gilt Ghana innerhalb Afrikas als vorbildliche Demokratie.

Mit Blick auf die Vergangenheit Ghanas als britische Kronkolonie spielten Claudia Belemann-Hülsmeyer, Anja und Uli Grünebaum britische Folkmusik: Hornpipes, Scarborough Fair, The Town I loved so well. Virtuoser Höhepunkt des Konzertes war ein Duo für Violine und Gitarre von Jaime Zenamon, der in Brasilien lebt. Viele Sklaven, die einst in Südamerika landeten, sind vom Cape Coast Castle im heutigen Ghana verschifft worden. Mit der alt-schottischen Weise „Auld lang syne“ und mit einem ghanaischen Kinderlied, das Publikum und Musiker gemeinsam sangen, ging das Benefizkonzert zuende. Schwerte hilft e.V. dankt allen Spendern.