Hilfe für die Philippinen

Der Verein Schwerte hilft e.V. ruft zu Spenden für die Opfer des Taifuns Haiyan auf

Erschütternde Nachrichten und Bilder von den Philippinen berühren uns alle. Ein unvorstellbarer Taifun „Haiyan“ mit einer Windgeschwindigkeit von bis zu 380 Stundenkilometern und einem Durchmesser von 600 Kilometern mit Überschwemmungen, die mehr als drei Stockwerke hoch waren, wütete auf den Philippinen. Das Ausmaß der gewaltigen, unvorstellbaren Katastrophe ist noch ungewiss. Überall sind verheerende Verwüstungen. Besonders betroffen ist die Ostküste mit der Provinz Leyte und der Hauptstadt Tacloban. Ganze Küstendörfer und die Infrastruktur sind zerstört.

 

Die große Anzahl von Toten und der noch immer Vermissten, die große Anzahl der Betroffenen und die unzählbaren menschlichen Tragödien, die sich hier abspielen, machen mehr als betroffen. Viele drohen zu verhungern und zu verdursten. Es gibt enormen Mangel an Medikamenten und Unterkünften.
Schwerte hilft e.V. möchte zunächst die Soforthilfemaßnahmen wie Notunterkünfte, Trinkwasser Nahrungsmittel und medizinische Versorgung durch die Organisation „Plan Deutschland“ unterstützen. Plan Deutschland ist mit Nothilfe-Teams vor Ort und wird durch Nothilfe-Teams aus der ganzen Welt unterstützt und dies auch in den besonders abgelegenen Gebieten.

 

 

Fast zehn Millionen Menschen sind durch die Auswirkungen des Taifuns betroffen. Unter ihnen sind vor allem mehr als zwei Millionen Kinder, die jetzt Hilfe brauchen. Sie haben Eltern, Verwandte und Freunde verloren. Sie haben ihr Zuhause verloren, das gewohnte Umfeld ist weg, sie sind obdachlos und zurückgelassen. Sie haben Dinge gesehen und erlebt, die sie weder begreifen noch verarbeiten können.
Die Menschen warten auf Hilfe, Nahrung und Wasser, Decken, Zelte, Hygiene-Artikel und natürlich auf Beistand. Doch das Durchkommen für Nothilfe ist sehr mühevoll und so gut wie noch nicht möglich.
Plan Deutschland hat seit Mittwoch mit der Soforthilfe begonnen: zum Beispiel durch Evakuierung, Wasseraufbereitungssets, Plastikplanen für den Bau von Notunterkünften usw.

 

Die betroffenen Menschen brauchen jetzt dringend unsere Hilfe – Helfen Sie mit!

 

Sparkasse Schwerte
Konto: 66308
Bankleitzahl: 441 524 90
Stichwort „Philippinen“

 

Download Pressemitteilung