Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /homepages/12/d372633214/htdocs/blog/wp-content/plugins/revslider/includes/operations.class.php on line 2715

Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /homepages/12/d372633214/htdocs/blog/wp-content/plugins/revslider/includes/operations.class.php on line 2719

Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /homepages/12/d372633214/htdocs/blog/wp-content/plugins/revslider/includes/output.class.php on line 3615
Über 200 Schwerter sangen für die Benefiz-CD – www.schwerte-hilft.de

Über 200 Schwerter sangen für die Benefiz-CD

Auch wenn die echte Weihnachtsfreude am Samstag vor Totensonntag noch nicht so recht aufkommen wollte. Im Inneren der Viktorkirche erschallte „O Du fröhliche“. Rund 200 Schwerter waren gekommen, um drei Weihnachtsklassiker für die Schwerte hilft-CD zu singen.Von Heiko Mühlbauer Engagiert sangen die Besucher in der Viktorkirche.

 

Gotthilf Fischer hatte schon recht, jeder kann singen“, freute sich Dirigent Uwe Schiemann über das Ergebnis. Zwei Durchgänge höchstens, dann kam von Andreas Burghardt s deutlich: „Gut.“ Der Tontechniker kümmert sich wieder um die Verwirklichung der CD.

 

Bis zu 600 Stunden dauert es, um die 27 Titel aufzunehmen und CD-tauglich abzumischen. „In diesem Jahr waren auch viele Firmen dabei, die natürlich keine eigene Musik mitbringen oder einen Chorleiter“, erklärt Burghardt. Aber auch er machte allen Beteiligten ein Kompliment. „Jeder konnte singen.“

 

Jürgen Paul sang gleich zweimal mit
Gleich zweimal auf der CD vertreten ist der Stellvertretender Bürgermeister Jürgen Paul. Bei der Aufnahme von „Jingle Bells“ mit den Ratskollegen sang er sogar den Solopart. In der Viktorkirche hatte er sich unter die Sängerschar gemischt.

 

„Im letzten Jahr hatte ich keine Zeit, deshalb war es dieses Mal Ehrensache“, schmunzelte er. Stimmlich würde er sich als zweiter Tenor einordnen, meint Paul, der früher richtig in einem Chor sang.

 

1600 CDs werden produziert
Weitgehend zufrieden mit der Aktion war auch die Schwerte hilft-Vorsitzende Ute Giedinghagen. Es seien zwar nicht so viele Sänger dabei gewesen wie im letzten Jahr, aber dennoch sei das offene Singen immer ein schöner Abschluss für die CD-Aufnahmen.

 

Eine Woche hat Andreas Burghardt noch Zeit, dann wird der Silberling verkauft. 1600 Stücke sollen wieder einen nennenswerten Betrag auf das Hilfe-Konto bringen. Traditionell ist der Verkaufsstart am Wochenende, an dem auch der Weihnachtsmarkt Bürger für Bürger stattfindet.

 

Foto: Oskar Neubauer